Bookmarks

Facebook Share


  Neu unser Service in unserer Prüfhalle! 

    

Achs- und Rahmenvermessung

         

Achs- und Rahmenvermessung für die Erstellung eines Kfz-Gutachtens:

Stellen wir im Rahmen der Besichtigung eines unfall-beschädigten Fahrzeuges eine Beschädigung an Bauteilen wie z.B. Reifen, Felge, Federbein, Radträger, Querlenker, Vorderachsträger, Spurstange, Lenkhebel  oder an Karosserie seitigen Anschraubpunkten fest, lassen wir jedes Fahrzeug aus Sicherheitsgründen bei uns im Haus Achsvermessen. So Können wir präzise etwaige Beschädigungen der Achsgeometrie feststellen.

Wozu eine Achs- und Rahmenvermessung?

Wir empfehlen bei jedem Schaden, vor allen Dingen sobald in irgendeiner Weise die Reifen, Räder oder andere Achsteile beschädigt wurden, aus Sicherheitsgründen eine Achs- und Rahmenvermessung vorzunehmen. Bei einem Unfall wirken ungeheure Kräfte auf das gesamte Fahrzeug. Auch wenn oberflächlich nur Blechschäden zu erkennen sind, kann sich der komplette Aufbau des Fahrzeugs, der sogenannte Rahmen, sowie die Position und Ausrichtung der einzelnen Achsen und Achsteile verzogen haben. Dadurch wird sowohl das Fahrgefühl und -verhalten als auch die Handlungsweise in kritischen Situationen erheblich verschlechtert, die Reifenabnutzung steigt. Aufgrund eines verzogenen Rahmens kann Ihr Wagen beispielsweise wesentlich schneller ausbrechen oder während einer starken Bremsung nicht mehr die Spur halten. In extremen Fällen besteht die Gefahr, dass der Rahmen bei einem erneuten Unfall genau an dieser Stelle nachgibt und damit das Leben der Insassen gefährdet wird.
Ein wichtiges, sicherheitsrelevantes Kriterium stellt das Lenkgetriebe dar. Hier schreiben einige Lenkgetriebehersteller vor, dass beispielsweise bei einer Übertretung der zulässigen Toleranzwerte aus der Achsvermessung oder bei Beschädigungen an Reifen oder Felgen das Lenkgetriebe aus Sicherheitsgründen ausgewechselt werden muss. Aus diesem Grund führen wir für sie eine Vermessung durch, sobald sich ein äußeres Merkmal zeigt, welches auf mögliche Beschädigungen am Lenkgetriebe hinweist.

 

 

Sonstige Gründe für eine Achs- und Rahmenvermessung

Obwohl dies die häufigsten und dringlichsten Gründe für eine Vermessung sind, kommt eine solche grundsätzlich aber auch dann in Frage, wenn Sie

  • ein Sport- oder Tieferlegungsfahrwerk verbauen
  • Reifen abweichender Breite montieren
  • bemerken, dass Ihr Wagen nicht spurtreu fährt / einseitig zieht
  • einen einseitigen Reifenverschleiß feststellen
  • beim Gebrauchtwagenkauf auf Nummer sicher gehen wollen.

 

 

 

 

Sollten Sie aus anderen Gründen über eine Achs- oder Rahmenvermessung nachdenken, so können Sie sich jederzeit mit einer entsprechenden Frage an uns wenden – wir bemühen uns, jeden unserer Kunden bestmöglich zu beraten und zu versorgen.

 

 

 

 

 

070514